Februar 2018: Der Waldrapp (Geronticus eremita)

Waldrapp

Der Waldrapp (Geronticus eremita) war einst ein häufiger Vogel in Europa, wo er durch intensive Jagd verschwand. Er war vor allem in Frankreich, der Schweiz, Deutschland, Österreich, Spanien und dem Westbalkan heimisch. Gegenwärtig ist der Waldrapp als ursprünglicher Wildvogel nur noch in Marokko zu finden. Der Waldrapp gehört zu den 20 am stärksten bedrohten Vogelarten der Welt. Wiederansiedlungsprojekte laufen derzeit in Spanien (als überwiegend sedentäre Population, bei der aber regelmäßig Jungvögel Zugverhalten zeigen und im Herbst die Kolonie verlassen) und in Deutschland und Österreich (mit vom Menschen erlernter Zugroute in ein toskanisches Wintergebiet).

Das gezeigte Sammlungsexemplar ist im Raum “Biodiversität” im 1. Stock des “natur musée” ausgestellt.

Foto: Interpub

Objet vum Mount |