Workshop “Schutz der gefährdeten Ackerflora- und fauna” (14/7/2017)

Einladung_Workshop Ackerflora und -Fauna_14 Juli 2017Unsere Feldflora und -fauna hat in den letzten Jahrzehnten einen dramatischen Verlust zu verzeichnen. Besteht hier doch dringender Handlungsbedarf, weshalb in diesem  Workshop des SICONA, unter Beteiligung des Nationalmuseums für Naturgeschichte konkrete Artenschutzmaßnahmen vorgestellt werden. Kernthemen, die behandelt werden: Wie ist die Situation des Lebensraumes Feldflur und was sind die Gründe für den Rückgang der Arten? Welche Möglichkeiten zur Erhaltung artenreicher Ackerlebensgemeinschaften gibt es? Wie gelingt uns die Umsetzung der Maßnahmen in der Praxis in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft?

Wann: Freitag, 14. Juli 2017

Wo: ArcA 17, rue Atert; L-8051 Bertrange

Beim ArcA-Gebäude stehen einige Parkplätze zur Verfügung sowie beim nahegelegenen Centre Atert. Züge verkehren regelmäßig.

Eine Anmeldung ist erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung bitte bis zum 26. Juni 2017 unter: oder Tel. 26 30 36 27.

Der Workshop richtet sich insbesondere an: Biologen und Naturwissenschaftler in Planungsund Gutachterbüros, Naturschutz-, Forst-, Wasser-, Landwirtschafts- und andere Fachverwaltungen, Forschungsinstitutionen, Biologische Stationen, NGO’s, ehrenamtliche Naturkundler, interessierte Landwirte. Dieser Workshop wird durch das ,,Institut national d’administration publique (INAP)” anerkannt.

Allgemein |