Vortrag: Das Projekt Biologischer Korridor La Gamba in Costa Rica (15/10/2015)

d’Millen a.s.b.l. lädt am 15. Oktober 2015 um 20 Uhr in der Beckericher Mühle zum Vortrag

“Forschung, Naturschutz und Umweltbildung im artenreichsten Tieflandregenwald Costa Ricas – Das Projekt Biologischer Korridor La Gamba”

mit Dr. Anton Weissenhofer ein. Der Vortrag findet statt mit Unterstützung des Nationalmuseums für Naturgeschichte sowie der Société des naturalistes luxembourgeois.

Foto: Vroni FischbachIm Süden Costa Ricas befinden sich die artenreichsten Regenwälder Mittelamerikas. Aufgrund von Schlägerungen und intensiver Landwirtschaft wurden Wälder abgeholzt und fragmentiert. Diese isolierten Waldstücke sollen nun durch einen Biologischen Korridor verbunden werden, wodurch Tiere und Pflanzen einen neuen Lebensraum erhalten und das Treibhausgas Kohlendioxid gebunden wird.

Dr. Anton Weissenhofer ist Tropenbotaniker an der Universität Wien und seit 20 Jahren in Costa Rica tätig. Er leitet die Tropenstation La Gamba und das Projekt COBIGA – Biologischer Korridor La Gamba.

Der Eintritt für diesen Vortrag in deutscher Sprache ist frei.

Download Veranstaltungsflyer (pdf)

Aktuell |