Faszinatioun Beien

Bienen sind ein unersetzlicher Bestandteil der Natur. Durch die Bestäubung der Blüten tragen die Honig- und Solitärbienen entscheidend zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei und sichern den Ertrag zahlreicher Kulturpflanzen. Honig, Pollen, Wachs und Propolis werden seit Jahrtausenden vom Menschen genutzt.

Die Sensibilisierungs- und Wanderausstellung „Faszinatioun Beien“, die in Zusammenarbeit zwischen dem Nationalmuseum für Naturgeschichte, dem Imkerverein Capellen und der BEEgroup der Universität Würzburg, im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125. Geburtstag des Imkervereins entstand, gibt Antworten auf Fragen wie :

  • Wie leben die Bienen?
  • Worin unterscheiden sich Honig- und Solitärbienen?
  • Wie bauen die Bienen ihre Waben?
  • Warum braucht der Mensch die Bienen?
  • Bienen und Forschung?
  • Warum sind die Bienen in Gefahr?
  • Wie werden heute Bienen gehalten?
  • Wie kann ich Imker werden?

Die Ausstellung in deutscher Sprache richtet sich an ein allgemeines Publikum.

button2

Ausstellungen, Wanderausstellungen |