X-tra, X-o

Sind wir alleine im Universum?

Seit 1995 wissen wir, dass es Planeten außerhalb des Sonnensystems gibt, sogenannte Exoplanten. Wie sehen diese Welten aus? Wie findet man solche Planeten und was muss der Astrophysiker tun, um Informationen über diese Himmelskörper zu erhalten?

Ist die Erde der einzige Himmelskörper, auf dem Leben existiert oder darf man auch mit Lebensformen auf anderen Orten im Universum rechnen? Kann man sich eine Kontaktaufnahme mit einer intelligenten, außerirdischen Lebensform vorstellen?

Die Ausstellung « X-tra, X-o » des Nationalmuseums für Naturgeschichte versucht auf diese Fragen Antworten zu geben.

button2

Ausstellungen |