Biodiversitätswochenende mit Fledermaus-Nacht (15-17/6/2012)

Das 7. nationale Biodiversitätswochenende im Rahmen des GEO-Tags der Artenvielfalt 2012 findet dieses Jahr in der Gemeinde Luxemburg statt.

Der Freitag (15.6.) ist dabei den Schulklassen mit Aktivitäten im Arboretum Kirchberg gewidmet. Am Samstag (16.6.) und am Sonntag (17.6.) werden dann wissenschaftliche Mitarbeiter des Nationalmuseums für Naturgeschichte die urbane Biodiversität mit dem Ziel untersuchen, eine möglichst große Anzahl an Tier- und Pflanzenarten zu erfassen (pdf Aufruf; pdf appel).

Organisiert wird die Veranstaltung vom Nationalmuseum für Naturgeschichte, in Zusammenarbeit mit natur&emwelt, dem Ministerium für nachhaltige Entwicklung, der Naturverwaltung, der Société des naturalistes luxembourgeois und mit der Unterstützung der Gemeindeverwaltung Luxemburg.

 Ziel des Wochenendes der Artenvielfalt ist es, das Interesse der Bürger für die Biodiversität zu wecken und zu zeigen, dass Artenvielfalt nicht nur im tropischen Regenwald anzutreffen ist, sondern auch in unserer ‘Normal-Landschaft’. Der Schwerpunkt des Wochenendes liegt ohne Zweifel bei der Arbeit der Wissenschaftler, die ihr Bestes geben werden um die Artenvielfalt der Gemeinde möglichst vollständig zu erfassen. Parallel dazu werden am Wochenende eine Reihe von Workshops unter dem Motto ‘Biodiversitéit LIVE’ für das breite Publikum angeboten.

Biodiversitéit LIVE beim Fest vun der Natur (Sonntag 17/06 von 10.00 bis 18.00 Uhr)

Entdecken Sie die Vielfalt der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt. Rund um das Natur Mobil, das am Sonntag, 17. Juni beim Haus vun der Natur in Kockelscheuer beim Fest vun der Natur dabei ist, geben verschiedene Workshops für Groß und Klein einen Einblick in die wissenschaftlichen Methoden zur Erfassung der Biodiversität:

 •        Fledermausführungen und Workshops für Kinder

•        Pilze unter der Lupe

•        Pflanzen und Insektenbestimmung (um 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr)

 

Nacht der Fledermäuse

Im Rahmen des Biodiversitätswochenendes findet auch eine Führung zum Thema „Fledermäuse“ am Samstag, dem 16. Juni 2012 statt. Treffpunkt ist um 21.30 Uhr beim Haus vun der Natur.  Die Führung mit verschiedenen Stationen gibt Erwachsenen die Möglichkeit Fledermäuse zu beobachten und mehr über das Leben unserer einheimischen Fledermäuse zu erfahren.

 

News archives |